Anfang 2016 startete das Projekt „Plattform und Beratung aus einer Hand“ der GENOPACE GmbH, der Berliner Volksbank eG und dem Genossenschaftsverband e.V. Unter dem Motto „Kompetenzen ergänzen“ wurde ein abgestimmtes Unterstützungsangebot zur optimalen Plattformanbindung und -nutzung für die Volksbanken- und Raiffeisenbanken entwickelt.

Nach über ein-jähriger Entwicklungszeit und Testphase steht das umfangreiche Konzept allen Volksbanken und Raiffeisenbanken seit Jahresbeginn zur Verfügung. Zehn Banken profitierten bereits von der Unterstützung, beispielsweise bei ihrer reibungslosen Neuanbindung an die Plattform oder der Optimierung der vorhandenen Plattformanbindung.
Die Komplexität und der Umfang des Anbindungs- bzw. Optimierungsprozesses wurde vielen Häusern erst im Projektverlauf deutlich. Denn bei der Implementierung des Plattformgeschäftes werden fast alle Bereiche einer Bank berührt.

Für die Projektbanken waren dabei die Prozesse, die Rollen und Aufgaben, die Marktbearbeitung und natürlich die Digitalisierung der Baufinanzierungsprodukte von besonderem Interesse.
Im Rahmen der 10. GENOPACE-Konferenz haben wir die Gelegenheit genutzt, zwei Projektbanken von Ihren Erfahrungen berichten zu lassen: Andrea Kelm, Leitung Baufi-Direkt der Berliner Volksbank eG und Julian Falter, Bereichsleiter Privatkunden/Vertrieb der Volksbank Weschnitztal eG. Unabhängig voneinander haben beide den Nutzen und Mehrwert der Unterstützung durch GENOPACE und den Genossenschaftsverband hervorgehoben.

Sollten auch Sie Interesse an der Unterstützung bei der Anbindung der Kreditvermittler oder Optimierung einer bereits vorhandenen Anbindung haben, wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner bei GENOPACE.